Header-Bild

Die SPD im Märkischen Kreis

Jusos

Die Jungsozialisten

Zur Internetseite der Jusos im Märkischen Kreis geht es hier

Wir Jusos sind ein lebendiger Verband. Bei uns engagieren sich junge Leute, die Gesellschaft und Politik solidarisch verändern wollen. Wir wollen inmitten unserer Generation unsere Vorstellungen von einer gerechten, solidarischen und modernen Gesellschaft diskutieren und ausarbeiten. Unser Ziel ist es, die Ideen junger Menschen aufzugreifen und in konkrete Anforderungen an Gesellschaft und Politik zu übersetzen. Deshalb setzten wir Jusos uns dafür ein, dass die Ansprüche junger Menschen an das Leben und Lernen, Arbeiten und Wirtschaften auch wirklich Einzug in die Politik halten.

Wir Jusos engagieren uns für die SPD. Doch wir sind mehr als eine Nachwuchsorganisation. Wir streiten für unsere kritischen Positionen, häufig auch gegen den Mainstream der Partei. Das ist für die Älteren nicht immer bequem, aber dennoch unverzichtbar für eine lebendige, moderne Partei.
Wichtig ist uns: bei den Jusos können alle mitmachen – egal ob Parteimitglied oder nicht.

Für uns Jusos ist soziale Gerechtigkeit kein Thema von gestern, sondern die entscheidende Frage von heute für morgen.
Deshalb werden bei uns viele Themen diskutiert: von der Reform des Sozialstaats, über die Wirtschafts- und Bildungspolitik bis zur politischen Ausgestaltung der Globalisierung.
Nur durch eigenständige Vorstellungen und Anforderungen an eine Politik, die Zukunftschan-cen schafft, können wir an der gegenwärtigen Lage etwas ändern. Unsere Kampagne „Gerecht weiter denken.“ hat genau dies zum Ziel.

Unsere Zukunftskampagne: Gerecht weiter denken.

Die Kampagne „Gerecht weiter denken.“ ist das Dach für unsere Vorstellungen einer fortschrittliche Politik, einer solidarischen Gesellschaft und einer nachhaltigen Ökonomie in der Zukunft.
Unser Leitmotiv lautet: Heute ist generationengerecht, was morgen Zukunftschancen schafft. Das heißt: wir wollen keinen Abbau, sondern einen Umbau des Sozialstaats. Wir wollen mehr Flexibilität und mehr Sicherheit. Und wir wollen einen Sozialstaat, der nicht nur in Krisenzeiten hilft, sondern auch dann, wenn es um Weiterbildung, Chancengleichheit oder Zukunftsperspektiven geht. Das ist neu. Und eine solidarische Perspektive für alle.

Wir Jusos bleiben ein Motor für mehr Chancengleichheit - damit jeder von uns heute wie morgen in einer sicheren, fortschrittlichen und nachhaltigen Gesellschaft und Wirtschaft le-ben, lernen und arbeiten kann.

Politik ist öde? – Verändern wir sie!

Wenn du mit uns Zukunftschancen durchsetzen willst, dann denke mit uns gerecht weiter! Am besten gleich unter www.jusos.de. Hier findest du alle wichtigen Infos zur Kampagne „Gerecht weiter denken.“ und zu den Jusos.

 
 

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

 

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

17.01.2018, 19:00 Uhr
Klönabend der SPD Kierspe
Bei einem gemütlichen Essen möchten wir unsere Neumitglieder kennenlernen und diese uns sicher noch viel mehr.

03.02.2018, 09:30 Uhr
Neugeborenenempfang
Wir begrüßen unsere 2017 geborenen Kiersper Babies

15.03.2018
Aktuelle Veranstaltung
Thema, Ort und Zeit folgen

11.04.2018, 19:00 Uhr - 11.04.2018
Jahreshauptversammlung der SPD Kierspe
Ort folgt

Alle Termine anzeigen

 

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

 

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag
 

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

 

Programmatisches

Hamburger Programm

 

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

 

Neuigkeiten von info.websozis.de

21.11.2017 20:36
SPD-Chef zum Scheitern von Jamaika – Es ist genügend Zeit
Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

21.11.2017 20:33
Die FDP hat Angst vor der eigenen Courage
Im Interview mit der Funke Mediengruppe erläutert Carten Schneider die Position der SPD und die mangelnde Ernsthaftigkeit der Freidemokraten. Das Interview auf spdfraktion.de

21.11.2017 18:33
Siemens steht in der Verantwortung – kein Kahlschlag im Osten
Die bekannt gewordenen Pläne von Siemens zum Arbeitsplatzabbau sind nicht hinnehmbar. Ein Unternehmen mit Milliardengewinnen kann nicht die ohnehin schwachen Industriestrukturen in Ostdeutschland erheblich weiter schädigen, wie es durch die beabsichtigte Schließung der Werke in Leipzig und Görlitz und durch den geplanten aber noch unklaren Verkauf des Werks in Erfurt beabsichtigt ist. „Siemens sollte als

19.11.2017 19:01
„Das wird eine Koalition des Misstrauens“
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kritisiert das Gegeneinander der Jamaika-Parteien. Und sie erklärt, was die SPD-Fraktion tun muss, um die Menschen wieder besser zu erreichen. Interview mit Andrea Nahles von der Funke Mediengruppe auf spdfraktion.de

16.11.2017 09:26
Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

Ein Service von websozis.info

 

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

 

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.
 

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

 

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

 

Suchen