11. Neugeborenenempfang

Veröffentlicht am 27.12.2017 in Veranstaltungen

Johannes Becker hat für die Meinerzhagener Zeitung mit unserer Ortsvereinsvorsitzenden Monika Baukloh über den bevorstehenden Babyempfang am 3. Februar 2018 gesprochen:

Elfter Babyempfang in Kierspe am 3. Februar


Kierspe - Ob es mittlerweile 400 Kleinkinder waren, die mit ihren Familien von der SPD im Rathaus der Stadt begrüßt werden konnten, weiß Monika Baukloh nicht ganz genau – „aber so ungefähr müsste das hinkommen“. Bereits zum elften Mal findet am Samstag, 3. Februar, ab 9.30 Uhr der Babyempfang der Kiersper SPD im Ratssaal statt.

Im vergangenen Jahr waren die Familien von rund 40 Babys der Einladung gefolgt, kein schlechter Schnitt, wenn man bedenkt, dass in dem Vorjahr rund 170 Kleinkinder neu in die Einwohnerstatistik der Stadt aufgenommen wurden. Ähnlich viele Familien haben auch in diesem Jahr wieder die Einladung bekommen. Wie viele davon dieser folgen, ist nicht ganz klar, weil die SPD bereits seit einigen Jahren auf Anmeldungen verzichtet und sich über jedes Baby samt Familie freut, das zu der Veranstaltung erscheint.

Einigen Familien scheint es so gut zu gefallen, dass sie auch mit ihren Zweit- und Drittgeborenen bei der Veranstaltung erscheinen. „Es ist schön, die Geschwisterkinder aufwachsen zu sehen“, freut sich Monika Baukloh – und fügt scherzhaft an: „Wenn ich das erste Kind, das ich hier begrüßt habe, als Mutter begrüße, spätestens dann gebe ich die Organisation ab.“

Doch bis es soweit ist, hat die Politikerin noch einiges zu tun. Denn bevor der Empfang stattfindet, muss der DIN-A5-Ordner aktualisiert werden. In diesem finden die Gäste eine Auflistung aller Einrichtungen, Vereine, Verbände und Einzelpersonen, die für die Eltern von Kleinkindern wichtig sind oder es werden können – vorausgesetzt, die Aufgeführten helfen mit, die Daten aktuell zu halten.

„Früher haben wir in unregelmäßigen Abständen ein Heft mit den Adressen und Namen der Ansprechpartner gedruckt. Doch nun sind wir dazu übergegangen, all diese Informationen in einem kleinen Ordner zu sammeln – und diesen dann den Eltern zu überreichen“, so Baukloh. Dadurch sei es viel einfacher und preiswerter, die Daten aktuell zu halten und die Empfänger können die Sammlung selbst erweitern.

Wer Aufnahme in diesem Ordner finden möchte – oder eine Änderung mitzuteilen hat –, sollte sich möglichst schnell mit Monika Baukloh in Verbindung setzen. Möglich ist das per Mail unter monika@baukloh.name oder telefonisch unter der Rufnummer 0 23 59/77 23.

Unter dieser Rufnummer und Mail-Adresse können sich auch die Einrichtungen und Anbieter melden, die sich im Rahmen des Babyempfangs persönlich präsentieren möchten. Üblicherweise sind das Kindergärten beziehungsweise -tagesstätten, Krabbelgruppen oder auch Hebammen und die Anbieter von Babyschwimmen.

In den vergangenen Jahren war auch immer ein Fotograf vor Ort, der von den Familien kostenfrei Bilder angefertigt hat. Baukloh: „Ob das in diesem Jahr auch so sein wird, weiß ich noch nicht, weil noch gar keine Anmeldungen vorliegen.“ 13 bis 14 Anbieter finden im Ratssaal Platz, sollten es mehr werden, besteht die Möglichkeit, auf den Flur des Rathauses auszuweichen.

Das Programm startet am Samstag, 3. Februar, um 9.30 Uhr mit einem Auftritt des Kinderchors aus Meinerzhagen. Danach erhalten alle Familien die Info-Mappen und einen Plüsch-Storch, der von Anfang an das Markenzeichen des Empfangs ist. Anschließend gibt es ein gemeinsames Frühstück.

Danach haben die Familien Gelegenheit, sich kennenzulernen und auch mit den verschiedenen Anbietern im Rathaus ins Gespräch zu kommen.

 

Homepage SPD Kierspe

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

01.12.2018, 09:30 Uhr
Ordentlicher Unterbezirksparteitag
Ordentlichen Unterbezirksparteitag mit der Neuwahl des Vorstands. Antragsschluss ist der 10. November.

Alle Termine anzeigen

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

20.06.2018 19:00
Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10
Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45
Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21
Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15
Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen