Demografie ist eine große Herausforderung für die SPD in Hemer

Veröffentlicht am 19.09.2018 in Ratsfraktion

Seit Jahren setzen wir uns in Hemer für Demografie ein und beobachten die Umsetzung des 2013 beschlossenen Zielkonzeptes. Im Sozialausschuß wurde nun recht hitzig diskutiert. Als Fraktion bleiben wir weiter am Ball. Lesen Sie hierzu auch den Artikel aus der heutigen Ausgabe des IKZ:

Braucht es noch eine extra gegründete Arbeitsgruppe, die sich mit dem Demografieprozess in der Stadt Hemer beschäftigt oder ist es mittlerweile in allen Bereichen der Verwaltung selbstverständlich, dass das Thema Demografie überall Berücksichtigung findet? Im Sozialausschuss wurde dieses Thema teilweise recht hitzig diskutiert, denn die SPD hakte nach und wollte wissen, welche konkreten Maßnahmen auf der Grundlage des 2013 beschlossenen Zielkonzeptes Demografie seit dem letzten Workshop im Jahr 2015 umgesetzt worden sind und welche für dieses und die Folgejahre geplant sind.

Ein Prozess, der das Thema nach hinten stellt

„Wenn ich es ganz positiv formuliere, grenzt es an einen Prozess, der das Thema völlig nach hinten stellt“, sagte Jürgen Haas (SPD) und betonte: „Demografie ist eine große Herausforderung, und ich würde mir ein ambitionierteres Herangehen wünschen.“ So sieht es auch Josef Muhs von der GAH, der provokant fragte: „Wie ernst nehmen wir das denn eigentlich? Die Stadt muss sich das fragen, das müsste Teil des Denkens bei allen Entscheidungen sein“, sagte Josef Muhs.

Die Gleichstellungsbeauftragte Irene Vormweg bezog gerne Stellung: „Weil die Arbeit der Projektgruppe aus dem Rhythmus geraten ist, heißt das nicht, dass die Verwaltung sich nicht in Richtung Demografie ausrichtet. Wir beziehen uns in allen Bereichen auf den demografischen Wandel. Es werden hochrelevante Projekte genauso beraten wie viele kleine“, so Irene Vormweg mit Nachdruck. Die Fortschreibung des Zielkonzeptes Demografie ist eng mit den strategischen Zielen im übergeordneten NKF-Steuerungsprozess zu verknüpfen, heißt es zudem seitens der Verwaltung.

 

Homepage SPD Hemer

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

29.01.2019, 18:30 Uhr
Konstituierende Sitzung des neuen UB-Vorstandes
 

02.02.2019, 09:00 Uhr
12. Neugeborenenempfang der SPD Kierspe

19.02.2019, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
offene Fraktionssitzung
Zu unserer offenen Fraktionssitzung laden wir alle interssierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Haben …

26.02.2019, 18:30 Uhr
Sitzung des UB-Vorstandes
Reservetermin

Alle Termine anzeigen

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

14.01.2019 18:16
Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56
Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47
Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46
Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10
Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen