07.12.2018 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Großes Interesse am Vortrag zum Thema Depressionen

 
von links nach rechts Anke Strehl, Heike Kreugel, Dr. Naciye Geyhan, Inge Blask MdL

Zum Vortrag „Depressionen - nicht nur ein Thema für Frauen“, hatte die AsF  (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) in Hemer eingeladen. Die Vorsitzende der AsF UB Märkischer Kreis sowie Hemer, Anke Strehl, konnte hierzu Dr. Naciye Geyhan (Fachärztin aus der Hans-Prinzhorn-Klinik in Hemer) als Referentin gewinnen und viele Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt. Sehr erfreut war die AsF, dass auch einige Männer der Einladung gefolgt sind: „Schließlich sind wir für Gleichberechtigung“, so Anke Strehl.

 

 

07.09.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Iserlohner AG 60plus besucht Berlin

 

Für die Fahrt vom 1. bis 3. Oktober 2017 sind noch einige Plätze frei. Interessenten wenden sich bitte direkt an MK-Berlin-Reisen.

 

 

27.07.2017 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Personelle Veränderung bei der AG Migration und Vielfalt

 

Als Nachfolger von Jens Wilkens aus Menden leitet zur Zeit Aykut Aggül aus Nachrodt- Wiblingwerde die Arbeitsgemeinschaft.

Zunächst kommissarisch bis zur turnusmäßigen Neuwahl im Herbst zusammen mit Evangelia Kasdanastassi als Doppelspitze.

25.07.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Personelle Veränderung bei der AG Migration und Vielfalt

 

Als Nachfolger von Jens Wilkens aus Menden leitet zur Zeit Aykut Aggül aus Nachrodt-Wiblingwerde die Arbeitsgemeinschaft.

Zunächst kommissarisch bis zur turnusmäßigen Neuwahl im Herbst zusammen mit Evangelia Kasdanastassi als Doppelspitze.

15.03.2017 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Internationaler Frauentag

 
Mitglieder der AsF und Jusos beim Verteilen der Rosen

Am vergangenen Samstag wurde bei der AsF in Hemer der internationale Frauentag nachgefeiert. Gemeinsam mit den Jusos wurden Rosen verteilt.

Außerdem wurden die Frauen mit frischen Waffeln und Kaffee verwöhnt. Das Wetter war herrlich und so konnten wir viele Frauen am Stand begrüßen. Die Spannungen mit der Türkei, die bevorstehenden Wahlen in den Niederlanden und kulturelle Angebote in Hemer waren u. a. Gesprächsthemen, die viele Hemeranerinnen beschäftigen. 

 

Anke Strehl

06.12.2016 in Arbeitsgemeinschaften

SPD trifft junge Gewerkschafter

 
v.l.: Fabian Ferber, Shari Kowalewski, Manuel Bunge, Christin Spangenberg

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der SPD-Parteivorstand zusammen mit den Jusos und der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) eine Gewerkschaftsjugendkonferenz unter dem Titel "Jugend-Politik-Betrieb" in Berlin. 200 engagierte junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter trafen auf Jusos und prominente Mitglieder des Parteivorstands, darunter Parteivor­sitzender Sigmar Gabriel, SPD-Generalsekretärin Katarina Barley und Arbeitsministerin Andrea Nahles.

Aus dem Märkischen Kreis nahmen Christin Spangenberg (stellv. Vorsitzende der SPD Märkischer Kreis und Mitglied des Personalrats der Stadt Lüdenscheid), Manuel Bunge (Jugend- und Auszubildendenvertreter beim Automobilzulieferer Kostal), Shari Kowalewski (Mitglied im Juso-Lan­desvorstand NRW) und Fabian Ferber (SPD-Kreistagsabgeordneter und Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall) teil.

Fabian Ferber beteiligte sich an der Vorbereitung der Konferenz und hielt ein Impulsreferat zum Thema Mitbestimmung. Er forderte dabei die Ausweitung der Mitbestimmungsmöglichkeiten für Betriebsräte. Das lokale Beispiel der Firma DURA in Plettenberg zeige, dass der Betriebsrat auch bei Werkverträgen endlich mitbestimmen müsse. Sonst würde die betriebliche Mitbestimmung ausgehebelt. Außerdem forderte er eine verstärkte Präsenz der Staatsanwaltschaften gegenüber Firmen, die Betriebsrats- und Gewerkschaftstätigkeiten verbo­tenerweise sabotieren. Das Betriebsverfassungsgesetz sehe gegen solches Verhalten Strafen vor. "Es wäre schön, wenn der Staat auch entsprechend sanktionieren würde", resümierte er. In der sich an­schließenden Diskussion ging Sigmar Gabriel auf die Forderungen ein und versprach, in einer Runde mit Justizminister Maas diesen Aspekt schnell bearbeiten zu wollen.

Die Konferenz hatte das Ziel, Aktive in den Betrieben mit der Politik zusammen zu bringen. SPD-Vor­sitzender Gabriel forderte seine Partei auf, den Aspekt, Anwalt der "kleinen Leute" sein zu wollen, verstärkt in den Vordergrund zu stellen. Die duale Berufsausbildung und die traditionelle Arbeit im Betrieb erfordere wieder mehr Respekt in der Gesellschaft. Nicht nur der Austausch zwischen Politik und jungen Gewerkschaften, sondern auch der direkte Kontakt zu den Gewerkschaftskolleginnen und -kollegen bot sich am vergangenen Wochenende für die Teilnehmenden an.  "Die Zusammenar­beit zwischen Politik und Gewerkschaft muss wieder eine größere Rolle spielen. Daher war die Ver­anstaltung eine gelungene Sache. Gerade der Fokus auf Azubis, dual Studierende und junge Arbeit­nehmerinnen und Arbeitnehmer hat nochmal ganz spezielle Herausforderungen aufgezeigt. Dieser Kongress kann deswegen nur der Beginn einer guten Vernetzung von Politik und Gewerkschaft gewe­sen sein", resümiert Teilnehmerin Christin Spangenberg aus Lüdenscheid.

25.11.2016 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Die Zahl von häuslicher Gewalt nimmt zu

 
Anke Strehl, Vorsitzende der AsF

 Eigentlich ist es unvorstellbar aber in Deutschland erleben viele Frauen, aber auch Männer, häusliche Gewalt. Und die Zahl der Taten steigt von Jahr zu Jahr. 2015 waren es 104.000 Personen, die Opfer einer Straftat im häuslichen Umfeld waren. Das belegt die Auswertung der polizeilichen Kriminalstatistik für 2015, die vor kurzem unter anderem von Manuela Schwesig vorgestellt wurde.

Auch am Hilfetelefon, das bundeweit und rund um die Uhr unter 08000116016 zu erreichen ist, verzeichnet man einen dramatischen Anstieg von Hilfesuchenden. Hier können Betroffene Hilfe erhalten, sogar in 13 verschiedenen Sprachen.

Wichtig ist es auf jeden Fall das Schweigen zu brechen. Betroffene müssen ermutigt werden gegen ihre Peiniger vorzugehen, Unterstützung zu bekommen und so gestärkt werden.

Als Soforthilfe können sich betroffene Frauen auch direkt an das Frauenhaus wenden. Hier können sie jederzeit aufgenommen und betreut werden.

03.03.2016 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Neues von der AsF Landeskonferenz

 
Anke Strehl und Inge Blask freuen sich auf die bevorstehenden Aufgaben

Rückblick auf die AsF Landeskonferenz in Gelsenkirchen

Am Wochenende fand die ASF Landeskonferenz in Gelsenkirchen statt. Anke Strehl wurde erneut als Beisitzerin in den Landesvorstand und als Delegierte für die Bundeskonferenz in Magdeburg gewählt.


Inge Blask wurde erneut für den AsF Bundesvorstand nominiert.

Die beiden  SPD Frauen freuen sich sehr auf  die kommenden Aufgaben.

02.03.2016 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Antrag aus Hemer ist auf dem Weg nach Berlin

 

Am 27.02.2016 fand in Gelsenkirchen die AsF Landeskonferenz statt. Nach erfolgten Neuwahlen wurde auch eine Flut von Anträgen beraten.

Ein Antrag stammt aus Hemer, und zwar hat die AsF Hemer beantragt, dass der §238 (der sogenannte Stalkingparagraph) des Strafgesetzbuches verschärft wird.

Hier der Antrag der Frauen aus Hemer:

01.06.2015 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Tolle Diskussion bei den Frauen des türkisch-islamischen Vereins in Hemer

 
Nach getaner Arbeit konnte man sich wunderbar bei türkischen Spezialitäten unterhalten


In der Luft lag der Duft von frisch zubereitetem Essen, angeregte Unterhaltungen füllten den Raum. Beim gemeinsamen Kochabend der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen und der Frauen des türkisch-islamischen Vereins stand der gegenseitige Austausch im Mittelpunkt, neben dem Kochen natürlich. „Jeder kann hierherkommen und unsere Räume besuchen, alle sind herzlich eingeladen“, betont Hanife Köl vom Verein gleich mehrmals.

 

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas  
 
Zur Internetseite von Birgit Sippel   Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

08.12.2019 20:16
Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35
Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25
Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36
Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34
Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen