30.06.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Sanierung Sportlerumkleiden Turnhalle Holensiepen

 

Antrag zur Sitzung des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am 08.07.2019

Hier: Sanierung Sportlerumkleiden Turnhalle Holensiepen

Beschlussantrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, dass die Sanierung der Sportlerumkleiden, wie ursprünglich geplant und unverzüglich fortgeführt wird.

30.06.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Wiedereinrichtung des Eisenbahn-Haltepunktes „Einsal“

 

Antrag zur Sitzung des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am 08.07.2019

hier:   Wiedereinrichtung des Eisenbahn-Haltepunktes „Einsal“
 

Beschlußantrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, dass sich die Gemeinde intensiv und zeitnah um die Wiedereinrichtung des Eisenbahn-Haltepunktes Einsal und ggfls. die Reaktivierung der Unterführung bemüht und hierzu die erforderlichen Anträge zum neu aufzustellenden Nahverkehrsplan NRW über den Märkischen-Kreis stellt, damit der Haltepunkt in den Nahverkehrsplan aufgenommen wird.

30.06.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Die Gemeinde soll am Landesprogramm "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen" teilnehmen

 

Antrag zur Sitzung des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am 08.07.2019

Hier: Heimatpreis

Beschlussantrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, das die Gemeinde am Landesprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ teilnimmt und einen „Heimat-Preis“ für die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde jährlich auslobt, zunächst bis zum Jahr 2022.

30.06.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Einstellung von zwei Gemeindepflegern (m/w/d) auf 450 Euro Basis

 

Antrag zur Sitzung des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am 08.07.2019

Hier: Einstellung eines „Gemeindepflegers“ auf 450 Euro Basis

Beschlussantrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, dass die Verwaltung zwei „Gemeindepfleger“ (m/w/d) auf 450 Euro Basis einstellt. Sie sollen damit beauftragt sein, im Gemeindegebiet Nachrodt-Wiblingwerde u.a. Verkehrsinseln, Straßenränder, Haltestellen, Spielplätze oder Containerstandorte, die offensichtlich durch wachsende Unkräuter, Müll, sich ansammelnder Dreck oder Laub verunreinigt und unansehnlich geworden sind, zu reinigen.

30.06.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Werbemöglichkeiten für Veranstaltungen örtlicher Vereine und Gruppen

 

Antrag zur Sitzung des Rates der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am 08.07.2019

Hier: Werbemöglichkeiten für Veranstaltungen örtlicher Vereine und Gruppen

Beschlussantrag:

Der Gemeinderat möge beschließen, dass die beiden Werbetafeln, die aktuell nur für Wahlwerbung genutzt werden, ganzjährig aufgestellt bleiben und den örtlichen Veranstaltern für Werbung und Hinweise auf örtlichen Veranstaltungen, zur Verfügung stehen. Die Werbetafeln mögen, durch Löcher oder Haken, so vorbereitet werden dass auch die Möglichkeit besteht ein Werbebanner mit Ösen von der Größe 1 Meter Höhe x 2 Meter Breite dort anzubringen.

30.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Online-Bürgerservice jetzt freigeschaltet

 

Möchten Sie Ihren Dackel anmelden? Oder ein Osterfeuer veranstalten?
Ab sofort gibt es einen direkten Online-Draht ins Amtshaus. Große Freude allerorts – besonders bei Alexandra Meckel. Sie ist es nämlich, die seit vielen Monaten den Bürgerservice-online für die Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde aufgebaut und „Federn gelassen hat“, wie sie schmunzelnd erzählt. Jetzt ist das Angebot auf der Homepage freigeschaltet.

Sie erreichen den online Bürgerservice unter folgendem Link:

https://portal.citkomm.de/nachrodt-wiblingwerde/

13.07.2018 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Neubesetzung der Ausschussvorsitzenden

 

Der Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde hat in seiner Sitzung vom 09.07.2018 über die Neubesetzung der Ausschüsse entschiedenen. Dabei wurden auch die Vorsitzenden der Ausschüsse neu besetzt.

Die SPD wird in den verbleibenden zwei Jahren der Legislaturperiode in den folgenden zwei Ausschüssen die Vorsitzenden stellen:

Rechnungsprüfungsausschuss
Vorsitzender: Gerd Schröder
stellv. Vorsitzender: Aykut Aggül

Schulausschuss
Vorsitzender: Kadir Kelpetin
stellv. Vorsitzender: Christian Pohlmann

Wir wünschen unseren Fraktionskollegen viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben und eine glückliche Hand!

Ihre SPD Nachrodt-Wiblingwerde

04.12.2017 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Rede zum Haushalt 2017 mit Haushaltssanierungsplan

 
Susanne Jakoby

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

wie in den Jahren zuvor, ist in den Fachausschüssen erstaunlich wenig zum Haushalt 2018 diskutiert und beschlossen worden. Das ist wiederum dem Umstand geschuldet, dass wir im sechsten Jahr in Folge einen Haushalt mit Haushaltssanierungsplan nach Maßgabe des Stärkungspaktgesetzes zu beschließen haben.

Dieser Haushalt enthält keinerlei politischen Spielraum im Rahmen eines Selbstverwaltungsrechts der Gemeinden, das uns nach dem Grundgesetz und der Landesverfassung NRW verfassungsrechtlich zugestanden wird.

06.04.2017 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Gespräche im Düsseldorfer Landtag zur Situation der Nachrodt Lennebrücke

 
S. Jakoby (SPD), G. Schröder (SPD), MdL M. Scheffler (SPD), StS M. v. d. Mühlen (SPD), BM B. Tupat, P. Triches (UWG)

Auf Einladung unseres SPD Landtagsabgeordneten Michael Scheffler waren unsere Fraktionsvorsitzenden Susanne Jakoby und Gerd Schröder zu Gast bei Staatssekretär Michael von der Mühlen im Düsseldorfer Landtag. Mit dabei waren Bürgermeisterin Birgit Tupat und Petra Triches, Sprecherin der UWG Fraktion. Thema war unsere marode Lennebrücke in Nachrodt.

06.12.2016 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Haushaltsrede von Susanne Jakoby für die SPD Fraktion im Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde

 
Susanne Jakoby

Frau Bürgermeisterin, meine Damen und Herren des Rates,

bevor ich auf Einzelheiten des vorliegenden Haushalts eingehe, möchte ich im Namen der SPD-Fraktion der Verwaltung, namentlich der Kämmerin, Frau Balzukat, ein Lob dafür aus­sprechen, dass es in dieser schwierigen finanzwirtschaftlichen Situation gelungen ist, einen ausgeglichenen Haushalt mit einer schwarzen Null vorzulegen.

Wer die Beratungen in den Ausschüssen verfolgt hat, wird festgestellt haben, dass auch in diesem Jahr eine große Diskussion zur Verteilung der gemeindlichen Finanzen ausgeblieben ist. Das ist leider unserer Haushaltslage geschuldet, die den nötigen Spielraum vermissen lässt. Damit möchte ich nahtlos zu den von der CDU-Fraktion in den Fachausschüssen ge­stellten Anträgen übergehen.

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

29.08.2019, 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
offene Fraktionssitzung
Zu unserer offenen Fraktionssitzung laden wir alle interssierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Haben …

07.09.2019, 08:00 Uhr - 10:00 Uhr
AnsprechBar
Wir möchten für unsere Bürgerinnen und Bürger zu jederzeit ansprechbar sein, auch außerhalb unserer offen …

17.09.2019
Sitzung des UB-Vorstandes

24.09.2019, 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
offene Fraktionssitzung
Zu unserer offenen Fraktionssitzung laden wir alle interssierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Haben …

Alle Termine anzeigen

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas  
 
Zur Internetseite von Birgit Sippel   Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

23.08.2019 10:09
Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14
Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13
Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12
Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31
Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen