30.05.2016 in Soziales

AWO Bezirkskonferenz bestätigt Scheffler

 

Unser Unterbezirksvorsitzender Michael Scheffler bleibt auch in den nächsten vier Jahren Vorsitzender des AWO-Bezirks Westliches Westfalen.

PRESSEMITTEILUNG: Der Iserlohner Landtagsabgeordnete Michael Scheffler (SPD) bleibt für vier Jahre Vorsitzender der AWO Westliches Westfalen. Der AWO Bezirksverband ist mit 35.000 Mitgliedern und über 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte AWO-Gliederung im Bundesgebiet. Auf der Bezirkskonferenz am vergangenen Donnerstag (Fronleichnam) wurde Scheffler mit 95,3% der Delegiertenstimmen im Amt bestätigt.

Vor den 500 Delegierten und Gästen sprach der Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Rainer Schmeltzer, mit Blick auf die Integration der Geflüchteten in unserem Land von einer „historischen Aufgabe“. Er warnte vor Kräften, die in unserer Gesellschaft Angst schüren. NRW sei ein Beispiel für gelungene Integration. „Bei uns leben 1,5 Millionen Muslime friedlich in unserer Mitte“, so Schmeltzer.

In seinem Rechenschaftsbericht für die vergangenen vier Jahre hob Michael Scheffler die Bedeutung der AWO „als unverzichtbaren Partner für all diejenigen Kräfte in Deutschland, die für soziale Gerechtigkeit stehen“, hervor.

03.02.2014 in Soziales

Michael Scheffler bleibt sozialpolitischer Sprecher

 

Unser Unterbezirksvorsitzender wurde von der SPD-Landtagfraktion einstimmig in seinem bisherigen Amt bestätigt:

„Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen und werde meine Aufgaben in den Bereichen Arbeit, Gesundheit und Soziales in verantwortlicher Position für die SPD-Landtagsfraktion fortsetzen“, versicherte er.

Michael Scheffler übte diese Funktion bereits von 2000 bis 2005 und nun erneut seit 2010 aus. Jetzt wurde er bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen bestätigt. „Es stehen in den kommenden Monaten und Jahren wichtige Entscheidungen wie etwa in der Pflege, der Bekämpfung der Armut und der Inklusion an. Daher freue ich mich sehr, die SPD-Fraktion in diesen Themenfeldern vertreten zu können. Ich werde auch weiterhin in Abstimmung mit dem Fraktionsvorstand und den beiden beteiligten Ministerien für eine gute Sozial- und Gesundheitspolitik in Nordrhein-Westfalen eintreten“, sagte Michael Scheffler abschließend.

20.06.2013 in Soziales von SPD Hemer

SPD Fraktion unterstützt das 72-Stunden-Projekt

 

Viele Jugendliche aus ganz Deutschland waren schon seit Wochen aufgeregt. Sie wollten endlich wissen, welches Projekt sie in 72 Stunden realisieren müssen. Auch die Firmgruppe St. Marien aus Bredenbruch und ihre Patin Anke Strehl waren schon ganz kribbelig.
Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit. Pünktlich um 17.07 Uhr wurden die Projekte vorgestellt. Carichic bat um Hilfe. Hier musste innerhalb von 72 Stunden das Treppenhaus renoviert und im Obergschoss ein zusätzlicher Verkaufsraum für Kinderwagen, Spielzeug usw. bereitgestellt werden. Die Jugendlichen haben sich mächtig ins Zeug gelegt und sind dabei fast an ihre Grenzen gestoßen. Doch das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Die SPD Fraktion finanzierte die Anschaffung von Regalen für den neu gestalteten Verkaufsraum. Ratsherr und Vorsitzender des Kinder- und Jugendhilfeausschusses, Jürgen Haas, war bei der feierlichen Übergabe am Sonntag begeistert über solch einen Einsatz der Jugendlichen.

07.03.2013 in Soziales

Der SPD-Infostand erbringt 1.000 € für “Wir helfen Mika”

 

„Wir helfen Mika“, unter diesem Motto hatte sich der SPD Ortsverein Werdohl am Donnerstag auf dem Wochenmarkt gestellt, um Kaffee und Waffeln zu verkaufen.

Der Erlös dieses Verkaufes geht zu 100 % an die Typisierungsaktion für den 17 jährigen Mika Schnabel aus unserer Nachbarstadt Neuenrade.

Auf Grund des zu erwartenden Andrangs setzte die SPD Werdohl diesmal fünf Waffeleisen anstatt wie bisher nur zwei Waffeleisen ein.

Es dauerte nicht lange, und die ersten Käufer waren erschienen, um Waffeln zu kaufen und einen Kaffee zu trinken. Die meisten verzichteten auf das Wechselgeld, sodass sich die Spardose schnell füllte.

28.11.2012 in Soziales

Michael Scheffler ist jetzt stellvertretender Vorsitzender des AWO-Bundespräsidiums

 
Michael Scheffler MdL

Bei der Bundeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt, die vom 23. bis 25. November 2012 in Bonn stattfand, wurde unser Unterbezirksvorsitzender und Landtagsabgeordneter Michael Scheffler mit dem besten Ergebnis von vier Kandidaten zum stellvertretenden Vorsitzenden des Präsidiums gewählt. Er ist bereits seit Juni Vorsitzender im AWO-Bezirk Westlichen Westfalen und rückt damit in das höchste Gremium der AWO in Deutschland auf.

02.11.2012 in Soziales von SPD Hemer

SPD spendet 250 Euro für Teddy-Tröster

 

Günter Böckelmann, Inge Blask(MdL), Thomas Fischer, Gisela Böckelmann, Hans-Peter Klein (von links)

Beim Rettungsdienst der Stadt sind die kleinen Plüsch-Bären seit mehr als 25 Jahren im Einsatz: " Teddybären für die Rettungswagen"
Verunglückt ein Kind und muß im Rettungswagen transportiert werden, bekommt der kleine Plüsch-Bär seinen wichtigen Auftritt. Er tröstet die kleinen Unglücksraben und begleitet sie fortan als treuer Begleiter über die schmerzliche Erfahrung hinaus.

Gisela Böckelmann sorgt zusammen mit weiteren Sundwigerinnen seit über 25 Jahren für Teddy-Nachschub. Bereits zum 2. Male spendete Hemers SPD für diesen sowohl sinnvollen als auch einfühlsamen Einsatz der Sundwigerinnen. Hans-Peter Klein und Thomas Fischer überreichten Gisela und Günter Böckelmann 250 Euro stellvertretend für die aktiven Sundwigerinnen.

29.10.2012 in Soziales

SPD diskutiert Wege zur Pflegereform

 
(v. l.) Dr. Rudolf Grothues, Klaus Kühn, Annette Watermann-Krass, Michael Scheffler und Bernhard Daldrup

Als sozialpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion ist Michael Scheffler nicht nur im Märkischen Kreis ein gefragter Gesprächspartner. So berichtet jetzt "Die Glocke" aus dem Kreis Warendorf:

05.09.2012 in Soziales

Wir sorgen für mehr Gerechtigkeit - Bundesregierung vertieft soziale Spaltung

 

Zum heute vorgestellten Sozialbericht für NRW erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Inge Howe und der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Michael Scheffler:

„Der heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung vorgestellte Sozialbericht NRW 2012 zeigt die Auswirkungen einer fatalen Politik der schwarzgelben Bundesregierung: Die Beförderung des Niedriglohnsektors, der finanzielle Rückzug aus den Eingliederungsmaßnahmen für Arbeitslose und eine ungerechte Steuerpolitik, die Reiche bevorteilt und kleine Einkommen zu sehr belastet, lässt die Schere zwischen Arm und Reich immer größer werden.

10.05.2012 in Soziales von SPD Hemer

Inge Blask besucht Behindertenhilfe in Menden

 

Inge Blask, Iris Schulte, Gisbert Gutberlet
Frau Iris Schulte erläutert den Gästen das Schreib- und Lesetraining für geistig Behinderte.

Die SPD-Landtagskandidatin Inge Blask nahm die vorbildliche Erfolgsgeschichte der Behindertenhilfe zum Anlass die Begegnungsstätte in Menden an der Unnaer Str. 25 zu besuchen. Der Geschäftsführer Rüdiger Thele und die Leiterin Beate Kloke stellten die vielfältigen Tätigkeitsbereiche vor:

08.05.2012 in Soziales von SPD Hemer

Inge Blask besucht den Kleiderladen "Carichic"

 


Gabriele Gerwin, Iris Schmidt, Inge Blask

Das Kleiderangebot Carichic besteht nun nahezu 5 Jahre. Die SPD-
Landtagskandidatin Inge Blask nahm diese Erfolgsgeschichte zum
Anlass Carichic zu besuchen. Frau Gabriele Gerwin und Iris Schmidt berichteten Inge Blask über die tägliche Arbeit und die Erfogsgeschichte von Carichic. Auch in der Wohlstandsgesellschaft von Hemer gibt es immer mehr Menschen, die auf das Kleidungsangebot von Carichic dringend angewiesen sind.

Besonders beeindruckt war die SPD-Landtagskandidatin vom Startpaket Schule. Die katholische Kirche in Hemer hilft beim Schulstart mit dem Startpaket Schule. Mit einem Bezugsschein der Stadt Hemer erhalten Erstklässler im Carichic Laden an der Hauptstrasse einen neuen Tornister mit den wichtigsten Einschulungsgegenständen.

Abschließend freute sich Inge Blask, eine Geldspende für Carichic überreichen zu können.

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

13.02.2020, 18:00 Uhr
Politik trifft Arbeit- SGK MK läd ein
Der Märkische Kreis und die Region Südwestfalen stehen vor großen Herausforderungen. Die Transformation der Arbe …

19.02.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen

Alle Termine anzeigen

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas  
 
Zur Internetseite von Birgit Sippel   Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

23.01.2020 22:17
Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06
Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05
Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29
Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04
Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen