23.02.2020 in Ortsverein von SPD Hemer

Jubilare geehrt

 
Thomas Fischer und Inge Blask ehren Christa Wipper und Heinz Schwarz

Jubilarehrung bei der Jahreshauptversammlung

Christa Wipper wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Heinz Schwarz ist mittlerweile seit 50 Jahren in der SPD, ebenso Ingrid Berkenhoff, die leider nicht anwesend war. Die Jubilare erhielten eine Urkunde sowie ein Präsent vom Vorsitzenden Thomas Fischer überreicht.  

18.02.2020 in Ortsverein von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Unser neuer SPD-Parteivorstand!!!

 

Unser neuer Parteivorstand wurde mehrheitlich am 17.02.2020 von unseren Mitgliedern gewählt.

Von Links nach Rechts:

Horst Humme (Beisitzer)
Aykut Aggül (Vorsitzender)
Bernd Greif (Mitte/ Beisitzer)
Lotte Glasow (Beisitzerin)
Andre Gütting (Hinten-Rechts/ Stellv. Vorsitzender)
Friedhelm Wolff (Kassierer)
Resul Gökdag (Schriftführer)

Wir wünschen unserem neuen Vorstand alles gute!!!

Ihre SPD Nachrodt-Wiblingwerde

08.02.2020 in Ortsverein von SPD Kierspe

Ernst Otto Busch gestorben

 

Am 07.02.2020 ist unser Mitglied Ernst Otto Busch gestorben. Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie!

05.02.2020 in Senioren von SPD Hemer

Pflegesituation in Hemer

 

Wir wollen die Pflegesituation in Hemer verbessern und haben deshalb folgenden Antrag an die Verwaltung gestellt:

Die Verwaltung wird beauftragt alle Möglichkeiten konkret zu prüfen die Pflegesituation in Hemer zu verbessern. 

Insbesondere sollen in Abstimmung mit dem Märkischen Kreises aktiv Gespräche mit möglichen Betreibern bzw. Investoren einer weiteren Pflegeeinrichtung in Hemer geführt werden, wobei verschiedene Wohn- und Pflegeformen zu berücksichtigen sind.

Begründung:

Die demografische Entwicklung führt wie bekannt auch in Hemer dazu, dass der Anteil älterer Menschen ständig zunimmt, ebenso der Anteil der pflegebedürftigen Menschen. Aus vielen Gründen ist es zu begrüßen und zu fördern, wenn möglichst viele Menschen ambulant gepflegt werden können, dies sollte den Vorrang vor stationärer Pflege haben.                  Die Verwaltung hat aber auf Anfrage der SPD-Fraktion v. 29.10.2019 ausgeführt, dass es den Bedarf für eine zusätzliche vollstationäre Pflegeeinrichtung sowie Pflegewohngruppen für Demenzkranke in Hemer gibt. Dies wurde auch in der Sitzung des Sozialausschusses vom 5.2.bestätigt: bis zum Jahr 2030 entsteht in Hemerein zusätzlicher Bedarf von ca. 100 Plätzen im Bereich der Vollzeitpflege.

Dieser Befund deckt sich ebenfalls mit zahlreichen privaten Erfahrungen von Familien, denen es sehr schwer fällt Pflegeplätze in Vollzeit- oder auch Kurzzeitpflege für Familienangehörige zu bekommen.

Auch ein Blick auf die neue Internetplattform „Heimfinder“ des Landes NRW bestätigt diesen Befund für Hemer.

Die Stadt Hemer sollte daher aktiv daran arbeiten, diesen Mangel zu beseitigen, zumal er in den nächsten Jahren weiter ansteigt.

05.02.2020 in Ortsverein von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Jahreshauptversammlung des Ortsvereins

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit lade ich Euch zur Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Nachrodt-Wiblingwerde am

 

Montag, den 17. Februar 2020, 18:00 Uhr in unser Parteilokal, Hagener Str. 81,

58769 Nachrodt-Wiblingwerde

ein.

 

Tagesordnung:

 

  1. Eröffnung und Begrüßung

  2. Überreichen des Parteibuches an neue Mitglieder

  3. Beschlussfassung über die Tagesordnung

  4. Beschlussfassung über die Geschäftsordnung

  5. Konstituierung der Jahreshauptversammlung

    a.) Wahl eines Versammlungsleiters/Versammlungsleiterin

    b.) Wahl eines Protokollführers/ einer Protokollführerin

    c.) Wahl einer Mandatsprüfungs- und Zählkommission

  6. Wahl von zwei Personen zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung

  7. Wahl einer Vertrauens- und einer stellvertretenden Vertrauensperson

  8. Bericht des Vorstands

  9. Bericht des Kassierers

  10. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

  11. Wahlen zum Vorstand

    a.) Vorsitzender/ Vorsitzende

    b.) Stellv. Vorsitzender/ Stellv. Vorsitzende

    c.) Kassierer/ Kassiererin

    d.) Schriftführer/ Schriftführerin

    e.) Wahl von zwei Kassenprüfern/ Kassenprüferinnen

    f.) Wahl von zwei Beisitzern/ Beisitzerinnen

  12. Vorstellung und Wahl der Kandidaten/innen für die Wahlkreise

  13. Vorstellung und Wahl der Kandidaten/innen für die Reserveliste

  14. Vorstellung und Nominierung der Kandidaten/innen für die Kreistagswahl

  15. Vorstellung und Nominierung der Ersatzbewerber/innen für die Kreistagswahl

  16. Feststellung des Ordnungsgemäßen Versammlungsablaufs

  17. Verschiedenes

  18. Schlusswort

 

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

SPD Ortsverein Nachrodt-Wiblingwerde

Aykut Aggül
stellv. Ortsvereinsvorsitzender

 

03.02.2020 in Familie und Jugend von SPD Hemer

Eltern-Kind-Bereich für das neue Hallenbad

 

Wir wollen ein familienfreundliches Hallenbad und das braucht einen Eltern-Kind-Bereich. Deshalb haben wir heute folgenden Antrag gestellt: 

Die vom Rat der Stadt Hemer am 26.02.20 19 beschlossene Grundsatzentscheidung zur Planung eines neuen Hallenbades in Hemer wird um einen Eltem-Kind-Bereich erweitert.

Begründung:
Mit Bezugnahme auf das Bäderstrategiekonzept des Gutachters Altenburg und deutlichen Hinweisen aus der Hemeraner Bürgerschaft kommt die SPD-Fraktion zu dem Schluss, dass die Hallenbadplanung um einen Eltem-Kind-Bereich zu erweitem ist.

Auf Grund der geänderten Rahmenbedingungen durch die starke finanzielle Förderung des Bundes ist eine Erweiterung möglich. Nach Einschätzung der SPD-Fraktion müsste die Erweiterung um einen Eltern-Kind-Bereich baulich und technisch möglich und somit integriebar sein.
Die SPD-Fraktion geht davon aus, dass eine Sprunganlage für das geplante Hallenbad gesetzt ist. Der Sportbereich ist damit gut ausgestattet. Mit einem Eltem-Kind-Bereich erhält die Stadt Hemer ein familienfreundliches und attraktives Hallenbad, gerade auch zur Wassergewöhnung für kleinere Kinder. Die Wassergewöhnung erleichtert die nachfolgende Schwimmausbildung.

01.02.2020 in Ortsverein von SPD Kierspe

Neugeborenenempfang 2020

 

23.01.2020 in Ortsverein von SPD Hemer

Bürgerbeteiligung am Wahlprogramm 2020

 
Erstellen Sie mit uns das Wahlprogramm für Hemer Foto: Henrik Schulze-Zumhülsen

Bürgerbeteiligung am Wahlprogramm

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Kommualwahl 2020 steht vor der Tür und jede Partei erarbeitet derzeit ihr Wahlprogramm und formuliert Ziele für unsere Heimatstadt.

Auf unserer Klausurtagung Anfang Januar haben wir bereits 11 wichtige Punkte festgelegt, die in unser Wahlprogramm aufgenommen werden. Nun müssen diese Punkte mit Leben gefüllt werden. Und hier sind Sie gefragt!

Wir möchten neue Wege gehen und gemeinsam mit Ihnen unser Wahlprogramm erstellen. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit unter wahlprogramm@spd-hemer.de uns Ihre Anregungen und Vorschläge bis zum 29.02.2020 einzureichen. Wir werden diese sehr sorgfältig prüfen und in unser Wahlprogramm übernehmen.

Das fertige Wahlprogramm werden am 16.05.2020 veröffentlichen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Mitarbeit! Bewegen Sie zusammen mit uns was für Hemer, denn Hemer ist uns wichtig!

Im unteren Abschnitt finden Sie die elf Punkte, die jederzeit ergänzt werden können.

Seien Sie kreativ, wir freuen uns auf Ihre Vorschläge/Anregungen!

Die elf wichtigen Punkte finden Sie unter dem Button Wahlprogramm im oberen Bereich unserer Homepage.

22.01.2020 in Umwelt von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Kostenloses Wasserauffüllen vermeidet unnötiges Plastik

 

Die Räumlichkeiten der SPD Nachrodt-Wiblingwerde, an der Hagener Str. 81, ist die erste Refill-Station in Nachrodt-Wiblingwerde!!!

Nun nimmt die Initiative Refill in Nachrodt-Wiblingwerde konkrete Formen an:
Nach dem der Rat der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde den Vorstoß der SPD Ratsfraktion zur Teilnahme am Refill-Projekt mit den Stimmen der CDU und UWG abgelehnt hat, übernimmt die SPD die weitere Planung der Aktion. Nachrodt-Wiblingwerder Einzelhändler können mitgebrachte leere Flaschen kostenlos auffüllen. Die SPD hatte bereits 2019 die Verwaltung gebeten, „in Nachrodt-Wiblingwerde für das Konzept von Refill-Deutschland zu werben und gemeinsam mit den örtlichen Werbegemeinschaften Einzelhandel und Gastronomie zur Teilnahme zu ermuntern“.

Das ist ermutigend im Hinblick auf eine Reduzierung von Plastikmüll“. Schnell am Kiosk oder im Supermarkt eine Flasche Wasser kaufen – das machen die meisten, wenn sie unterwegs Durst bekommen. Wer aber Plastikmüll vermeiden, Verpackungsmaterial und Geldbeutel schonen möchte, der hat einfach seine eigene Trinkflasche dabei und füllt sie bei Bedarf auf – mit Leitungswasser.

Wir wollen Plastikmüll vermeiden, auch in Nachrodt-Wiblingwerde!

Ein Aufkleber an der Eingangstür wird auf das Refill-Angebot hinweisen.

Dies bieten immer mehr Läden und Gastronomiebetriebe gratis an. Refill, also nachfüllen, heißt diese Bewegung und bedeutet: Wer etwas trinken möchte, der kann sich eine mitgebrachte leere Flasche kostenlos mit Leitungswasser auffüllen lassen, beispielsweise in Cafés, Bars, Restaurants und anderen Geschäften.

Für Einzelhändler ist die Einstiegshürde gering, man muss sich nur einen Refill-Sticker an die Tür kleben, das ist alles. Hamburg war die erste deutsche Stadt mit Refill-Stationen, inzwischen öffnen deutschlandweit mehr als 5000 Geschäfte ihre Wasserhähne für das Projekt.

Wo überall frisches Wasser gezapft werden kann, kann man auf der Internetseite von Refill-Deutschland einsehen, den Eintrag wird die SPD Nachrodt-Wiblingwerde für alle Teilnehmer übernehmen.

Die SPD Nachrodt-Wiblingwerde möchte auf das Projekt Refill aufmerksam machen und hofft, dass sich noch weitere Geschäfte in  Nachrodt-Wiblingwerde dieser Idee anschließen.

Am 27.02.2020 werden offiziell die Aufkleber an alle Teilnehmer von der SPD Nachrodt-Wiblingwerde überreicht.

Weitere Informationen unter:

www.refill-deutschland.de
oder
www.spd-nawi.de

 

Ihre 

SPD Nachrodt-Wiblingwerde

20.01.2020 in Ortsverein von SPD Hemer

Klausurtagung zum Kommunalwahlkampf 2020

 

Am 18.01.2020 haben wir unsere Ortsvereinsvorstandsklausur zur Kommunalwahl 2020 im Hotel Vier Jahreszeiten durchgeführt.

Mehr wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten!

 

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

11.04.2020, 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
ABGESAGT!!! Ostereier verteil Aktion
Ab 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr vor dem Cafe Kult in Wiblingwerde Ab 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr vor dem Edeka …

22.04.2020, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr
Offene Fraktionssitzung
Zu unserer offenen Fraktionssitzung laden wir alle interssierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Habe …

04.05.2020, 17:00 Uhr
42. Ratssitzung der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde
Am Montag, dem 04. Mai 2020, findet eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Rates der Gemeinde sta …

15.05.2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Besuch Gut Sassenscheid

Alle Termine anzeigen

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas  
 
Zur Internetseite von Birgit Sippel   Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

27.03.2020 19:09
Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08
Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07
Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

26.03.2020 09:57
Unternehmen und Beschäftigte sicher durch die Krise begleiten
Wir müssen die Folgen der Corona-Krise soweit es geht abmildern, sowohl für Unternehmen als auch für Beschäftigte, erklärt Fraktionsvize Sören Bartol. „Das Maßnahmenpaket zeigt, dass die Politik handlungsfähig ist. Wir wollen, dass es möglichst alle Unternehmen durch die Krise schaffen. Viele Unternehmen stehen vor dem Komplettausfall von Umsätzen, bei ihnen geht es um die Existenz.

24.03.2020 07:36
Anti-Krisen-Paket ist beispielloses wirtschaftliches und soziales Solidaritätsprogramm für Deutschland
Fraktionsvize Achim Post begrüßt das milliardenschwere Anti-Krisen-Paket, das die Bundesregierung heute auf den Weg gebracht hat. Damit zeigt die Große Koalition ihre Handlungsfähigkeit. „Die milliardenschweren Schutzschirme für Krankenhäuser, Unternehmen und Beschäftigte, die die Bundesregierung heute auf den Weg gebracht hat, sind ein beispielloses wirtschaftliches und soziales Solidaritätsprogramm für unser Land. Die Bundesregierung hält sich damit an ihr Versprechen,

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen