07.12.2018 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Hemer

Großes Interesse am Vortrag zum Thema Depressionen

 
von links nach rechts Anke Strehl, Heike Kreugel, Dr. Naciye Geyhan, Inge Blask MdL

Zum Vortrag „Depressionen - nicht nur ein Thema für Frauen“, hatte die AsF  (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) in Hemer eingeladen. Die Vorsitzende der AsF UB Märkischer Kreis sowie Hemer, Anke Strehl, konnte hierzu Dr. Naciye Geyhan (Fachärztin aus der Hans-Prinzhorn-Klinik in Hemer) als Referentin gewinnen und viele Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt. Sehr erfreut war die AsF, dass auch einige Männer der Einladung gefolgt sind: „Schließlich sind wir für Gleichberechtigung“, so Anke Strehl.

 

 

04.12.2018 in Unterbezirk

Gordan Dudas als Vorsitzender der SPDMK wiedergewählt

 

„Ich freue mich sehr über das hervorragende Wahlergebnis und werde versuchen auch in den kommenden Jahren diesen Vertrauensbeweis zu rechtfertigen“, so kommentierte der wiedergewählte Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Märkischer Kreis Gordan Dudas sein Wahlergebnis. Der 47jährige Lüdenscheider Landtagsabgeordnete erzielte bei seiner ersten Wiederwahl 93,1 % der Stimmen. Dudas hatte vor zwei Jahren den langjährigen Vorsitzenden Michael Scheffler aus Iserlohn abgelöst.

Neu im Vorstand sind die drei stellvertretenden Vorsitzenden Shari Kowalewski, die von den Jusos vorgeschlagen wurde sowie Clemens Bien aus Iserlohn und Marion Gierse aus Werdohl.  Als Schatzmeister wurde Wofgang Rothstein aus Plettenberg wieder gewählt. Der Vorstand wird durch acht Beisitzerinnen und Beisitzern komplettiert: Fabian Ferber (Lüdenscheid), Eva Kitz (Iserlohn), Martin Kastner (Halver), Sandra Manß (Lüdenscheid), Oliver Busch (Kierspe), Ulrike Wolfinger (Neuenrade), Yalçin Geyhan (Balve) und Nadine Kuschmiersz (Werdohl).

Neben den Wahlen stand auch die Beratung zahlreicher Anträge auf der Tagesordnung.  Dabei reichte die Bandbreite von der Europapolitik, der Zukunft der Arbeit im Zuge der Digitalisierung bis zur Forderung das Kindergeld nicht auf Hartz4-Sätze anzurechnen und die Beschränkung verkaufsoffener Sonntage. Außerdem referierte der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thomas Kutschaty zur aktuellen Lage.

Foto von links nach rechts: Eva Kitz, Ulrike Wolfinger, Wolfgang Rothstein, Yalçin Geyhan, Martin Kastner, Shari Kowalewski, Fabian Ferber, Gordan Dudas, Nadine Kuschmiersz, Clemens Bien. Es fehlen Sandra Manß, Marion Gierse und Oliver Busch.

04.12.2018 in Ratsfraktion von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Rede unseres Fraktionsvorsitzenden zum Haushalt 2019

 
Gerd Schröder (Fraktionsvorsitzender)

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich zunächst im Namen der SPD-Fraktion bei der Verwaltung, namentlich der Kämmerin, Frau Balzukat, dafür bedanken, dass es gelungen ist, in der sogenannten „Stärkungspaktkommune“ Nachrodt-Wiblingwerde nicht nur einen Haushalt mit einem Überschuss vorzulegen, sondern darüber hinaus Investitionen in den kommenden vier Jahren von mehr als einem Viertel der Bilanzsumme einzuplanen.

Der heute zur Beschlussfassung vorliegende Haushalt 2019 ist daher ein mutiger und zugleich auch ein notwendiger Haushalt.

04.12.2018 in Ratsfraktion von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

TOP 15 „Neubau einer Brücke über die Lenne im Zuge der B 236“ von der Tagesordnung nehmen

 

Sitzung des Rates am 03.12.2018

Die SPD-Fraktion beantragt, den TOP 15. „Neubau einer Brücke über die Lenne im Zuge der B 236“ von der Tagesordnung zu nehmen.

Begründung:
Es ist in den vergangenen Wochen mehr als deutlich geworden, dass der Rat der Gemeinde auf diese Planung keinen Einfluss hat. Planung und Planfeststellungsverfahren werden ausschließlich von Straßen.NRW betrieben. Ein Votum des Rates ist dabei unerheblich und nicht relevant.

Der Rat der Gemeinde kann Gestaltungswünsche einbringen – und das sollte er zur konkreten Planung auch tun - wie jeder andere Bürger auch, die seitens der Planungsbehörde aufgenommen werden können oder auch nicht.

21.11.2018 in Ratsfraktion von SPD Hemer

Instandsetzung des Springbrunnen im Friedenspark

 

Wir fordern die Instandsetzung des Springbrunnen im Friedenspark. Folgenden Antrag haben wir an die Verwaltung gestellt:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Hemer stellt hiermit folgenden Antrag:

Der Springbrunnen im Friedenspark wird im Jahr 2019 emeuert oder instandgesetzt. Die

erforderlichen Haushaltsmittel sind in den Haushaltsplan紐r 2019 einzustellen. Sofem Mittel

in der Finanzplanung ab 2020 eingeplant sind’Sind diese餌die Emeuerung oder

Instandsetzung auf 2019 vorzuziehen.

 

19.11.2018 in Landespolitik von SPD Hemer

Straßenausbeiträge für Hemer

 

Aus aktuellem Anlaß richtet die SPD Fraktion folgende Anfrage an die Verwaltung:

Straßenausbaubeiträge

Sehr geehrter Herr Bürgermeister

die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Hemer bittet um Beantwortung der folgenden Fragen:

Derzeit beschäftigt die Öffentlichkeit intensiv die Frage, ob die Straßenausbaubeiträge in NRW wegfallen und vom Land übernommen werden sollen. Entsprechende Initiativen gibt es von verschiedenen Organisationen und Parteien. Auch die SPD Fraktion im Landtag hat einen Antrag eingebracht, der das Ziel verfolgt, dass die von den Bürgerinnen und Bürgern zu leistenden Abgaben künftig vom Land finanziert werden sollen (ohne dass die damit verbundenen Aufwendungen den Kommunen an anderer Stelle - zum Beispiel beim GFG - wieder abgezogen werden).

 

 

 

 

30.10.2018 in Veranstaltungen von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Infoabend zum Thema "Datensicherheit"

 
Quelle: pixabay.com

Fast jeder, ob jung oder alt, nutzt heutzutage das Internet. Ob über den PC, das Smartphone oder Tablet. Ob für die Schule, die Arbeit oder Privat. Wir sind nahezu ständig online und nutzen ganz selbstverständlich die Annehmlichkeiten des WWW.

 

22.10.2018 in Ortsverein von SPD Hemer

Mitgliederversammlung zum Thema Innenstadtentwicklung

 
Gern folgte der technische Beigeordnete Christian Schweitzer unserer Einladung

Zu einem Gedankenaustausch mit dem Thema Innenstadtentwicklung haben wir den technischen Beigeordneten Christian Schweitzer eingeladen.

Wie geht es mit der Hemeraner Innenstadt weiter? Wie können leerstehende Geschäfte verhindert oder wieder vermietet werden?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.10.2018 in Ortsverein von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Gewinner der Lenne-lebt-Tag Verlosung

 
Aykut Aggül (SPD), Gewinner Tobias Busch und Ronny Sachse (SPD)

Auf dem diesjährigen Lenne-lebt Tag am 16. September war unser SPD Ortsverein mit einem Gewinnspiel vertreten. Ziel war es, so gut wie möglich zu schätzen, wie viele Gummientchen sich in unserem Glasgefäß befanden.

Ob Jung oder Alt, es wurden zahlreiche Tipps abgegeben. Die richtige Lösung war übrigens 138 Gummientchen. Zwei Teilnehmer lagen mit Ihrer Schätzung von 137 Stück ganz dicht dran. Das Los hat dann entschieden, wer den ersten und wer den zweiten Preis erhält.

05.10.2018 in Ortsverein von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Eröffnung unseres Parteibüros

 
Foto: © Susanne Fischer-Bolz

Auch wenn wir unser Parteibüro schon seit einiger Zeit nutzen, ist es nun offiziell eröffnet worden.

Im Anschluss fand unsere erste öffentliche Fraktionssitzung statt an der Interessierte Bürgerinnen und Bürger teilgenommen haben. Es wurden intensive Diskussionen zu aktuellen Themen in unserer Gemeinde geführt u. a. hat uns Sabine Karisch über den aktuellen Stand zum Gartenhallenbad berichtet.

Vielen Dank für Ihren Besuch.
SPD Nachrodt-Wiblingwerde

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas

Zur Internetseite von Birgit Sippel

Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

09.12.2018 19:38
Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15
Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19
Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

03.12.2018 16:54
Wir lassen die Kommunen beim Diesel nicht allein
Anlässlich des bevorstehenden Dieselgipfels im Kanzleramt betont Sören Bartol: Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche die Aufstockung der Mittel für das Sofortprogramm ‚Saubere Luft‘ beschlossen. „Unser Ziel ist es, saubere Luft in den Städten zu erreichen und Fahrverbote zu verhindern. Wir lassen die Kommunen dabei nicht allein. Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche

02.12.2018 17:05
Blockchain und FinTechs: Innovationen fördern und Verbraucherschutz stärken
Viele junge Unternehmen bauen bei ihren Geschäftsmodellen mittlerweile auf die Blockchaintechnologie. Die SPD-Bundestagsfraktion hat Chancen und Risiken der Blockchain heute in einem Fachgespräch mit Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Jakob von Weizsäcker, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Friederike Ernst, Generalsekretärin des Blockchain Bundesverband e.V. und anderen diskutiert. Wir setzen uns für eine zukünftige

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen