15.01.2020 in Allgemein

„Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“

 

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag ein Workshop für medieninteressierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren vom 21. März bis 28. März 2020 im Deutschen Bundestag

14.01.2020 in Allgemein

Girls’Day 2020 im Deutschen Bundestag – Jetzt bewerben!

 

Die heimische Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari freut sich, dass sie zu den
ausgelosten Abgeordneten gehört, die in Zusammenarbeit mit der SPD-Bundestagsfraktion, die bundesweite Aktion Girls’Day am 26. März 2020 im Deutschen Bundestag anbieten kann. Sie bietet Mädchen die Möglichkeit, Einblicke in Berufe zu erhalten, in denen Frauen unterrepräsentiert sind und unterstützt sie bei der Berufsorientierung.

„Auch in der Politik brauchen wir Frauen in allen Bereichen und auf allen Ebenen. Deshalb freue ich mich, einem Mädchen dieses Jahr Einblicke in meine Arbeit als
Bundestagsabgeordnete geben zu können. Darüber hinaus wird die SPD-Bundestagsfraktion ein interessantes Rahmenprogramm auf die Beine stellen. Die Bewerbung lohnt sich!“, so Nezahat Baradari.

Insgesamt 60 Mädchen aus ganz Deutschland werden von den Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion an diesem Tag betreut und erleben, wie das Parlament arbeitet. Die Organisation der Übernachtung in einem Berliner Hotel sowie deren Kosten werden
ebenfalls übernommen.

Bewerbungen für die Teilnahme am Girls’Day 2020 können bis zum 31. Januar 2020 per E-Mail an nezahat.baradari@bundestag.de geschickt werden.

14.01.2020 in Allgemein von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Werde Mitglied, unterstütze Deine SPD vor Ort!

 

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen auch in unserer Gemeinde oder Stadt besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

 

Vieles ist möglich, wenn alle gemeinsam anpacken. 

Das lohnt sich. Mach mit. Komm zu uns. 

 

Bei weiteren Fragen kannst Du gerne auch Deine SPD vor Ort ansprechen. 

 

Hier findest Du die E-Mail Adresse:

 

parteivorstand@spd-nawi.de

 

Weitere Informationen auch direkt über:

 

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

05.01.2020 in Ratsfraktion von SPD Hemer

Gesundes Essen in Hemeraner Schulen und Kitas

 

Gesundes Essen in Hemeraner Schulen und Kitas ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir folgenden Antrag an die Verwaltung gestellt:

Sehr geehrte Herr Bürgermeister Heilmann,

die Verwaltung der Stadt Hemer wird aufgefordert sicherzustellen, dass bei den nächsten Ausschreibungen bzw.Vergabe für Essen in Schulen und Kitas als Ziel der Qualitäts-Standard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung als Qualitätsgrundlage zugrunde gelegt wird. Um dies vorzubereiten sollte auch eine Beratung durch die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Verbraucherzentrale NRW, der Verwaltung aber auch der einzelnen Schule bzw. Kita erfolgen.

Begründung:

In zahlreichen Schulen und Kitas wird in Hemer ein Frühstück und/oder ein Mittagessen angeboten.

Dies wird u.a. über Caterer angeboten.

Das Ziel sollte es sein, dass für das Essen in Schulen und Kitas der Qualitäts-Standard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) angewandt wird. 

So schreibt die DGE:

Der „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“, der die Basis für die Steuerung eines gesundheitsfördernden, vielfältigen Verpflegungsangebotes bildet, führt in der Umsetzung nicht zu höheren Wareneinstandskosten. Das zeigen die Analysen von Speiseplänen und Rezepturen aus der Praxis. Lediglich die Personalkosten erhöhen sich aufgrund von verstärktem Qualitätsmanagement geringfügig. Bei der Speisenzubereitung mit Bio-Lebensmitteln führt ein Anteil von 20 % Bio, entsprechend den

Nachhaltigkeitszielen der Bundesregierung, nur zu einer geringen Preissteigerung von 12 Cent pro Mahlzeit, da die Anbieter hier zielgerichtet Bioprodukte mit geringen Mehrkosten auswählen können.

05.01.2020 in Ratsfraktion von SPD Hemer

Gesundes Essen in Hemeraner Schulen und Kitas

 

Gesundes Essen in Hemeraner Schulen und Kitas ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir folgenden Antrag an die Verwaltung gestellt:

Sehr geehrte Herr Bürgermeister Heilmann,

die Verwaltung der Stadt Hemer wird aufgefordert sicherzustellen, dass bei den nächsten Ausschreibungen bzw.Vergabe für Essen in Schulen und Kitas als Ziel der Qualitäts-Standard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung als Qualitätsgrundlage zugrunde gelegt wird. Um dies vorzubereiten sollte auch eine Beratung durch die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Verbraucherzentrale NRW, der Verwaltung aber auch der einzelnen Schule bzw. Kita erfolgen.

Begründung:

In zahlreichen Schulen und Kitas wird in Hemer ein Frühstück und/oder ein Mittagessen angeboten.

Dies wird u.a. über Caterer angeboten.

Das Ziel sollte es sein, dass für das Essen in Schulen und Kitas der Qualitäts-Standard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) angewandt wird. 

So schreibt die DGE:

Der „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“, der die Basis für die Steuerung eines gesundheitsfördernden, vielfältigen Verpflegungsangebotes bildet, führt in der Umsetzung nicht zu höheren Wareneinstandskosten. Das zeigen die Analysen von Speiseplänen und Rezepturen aus der Praxis. Lediglich die Personalkosten erhöhen sich aufgrund von verstärktem Qualitätsmanagement geringfügig. Bei der Speisenzubereitung mit Bio-Lebensmitteln führt ein Anteil von 20 % Bio, entsprechend den 

Nachhaltigkeitszielen der Bundesregierung, nur zu einer geringen Preissteigerung von 12 Cent pro Mahlzeit, da die Anbieter hier zielgerichtet Bioprodukte mit geringen Mehrkosten auswählen können.

24.12.2019 in Ortsverein von SPD Hemer

Frohe Weihnachten

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein friedliches und harmonisches Weihnachtsfest. Genießen Sie den Weihnachtszauber und die ruhigen Stunden im Kreise Ihrer Lieben!

20.12.2019 in Wahlen von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Stichwahl in NRW wird bleiben!

 

Klatsche für die NRW-Landesregierung

 

Die Stichwahl bei der Kommunalwahl in NRW muss bleiben.

Das hat der NRW Verfassungsgerichtshof in Münster entschieden. Laut dessen heutigen Urteils war die Abschaffung der Stichwahl bei Kommunalwahlen verfassungswidrig und mit der Landesverfassung nicht vereinbar. In der Urteilsbegründung heißt es u.a., dass für die Wahl der Bürgermeister und Landräte neben der demokratische Legitimation auch die Höhe des Zustimmungsgrades von Bedeutung sei. Der Gesetzgeber habe bei der Analyse der vergangenen Wahlen versäumt die bedeutsame zunehmende Zersplitterung der Parteienlandschaft in den Blick zu nehmen. Daraus resultiert, dass die relative Mehrheit im ersten Wahlgang extrem weit weg von der absoluten Mehrheit sein kann. 

 

 …. eine schallende Ohrfeige für die NRW-Regierung und Ministerpräsident Armin Laschet!

20.12.2019 in Ortsverein von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Frohes Fest und Guten Rutsch

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freunde der SPD,

 

wir verabschieden uns für dieses Jahr!!!

 

2020 wird ein sehr spannendes Jahr für uns alle werden. Die Kommunalwahl steht vor der Tür und Sie als Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert Ihre Vertreter für die nächsten 5 Jahre im Gemeinderat, Kreistag und den Landrat für den Märkischen Kreis zu wählen.

 

Wir wissen jetzt schon wovon wir auf jeden Fall begeistert sein werden: Von unserem frischen Team der SPD Nachrodt-Wiblingwerde, das 2020 für die Kommunalwahl antreten wird. Ein Team bestehend aus einem guten Mix von Frauen und Männern, bekannten und bewährten Gesichtern und jungen Genossinnen und Genossen, die für neue, andere Ideen und neue, andere Sichtweisen stehen werden.

 

Lassen Sie sich, 2020 (mit-) begeistern – bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit für 2020.

 

Herzliche Grüße

 

Ihre SPD Nachrodt-Wiblingwerde

16.12.2019 in Kommunalpolitik von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Der Pflanztopf kommt - Antrag beschlossen!

 

Sitzung des Planungs- und Bauausschusses der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde am 18.11.2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Tupat,

für die Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am 18.11.2019 beantragt die SPD-Fraktion im Benehmen mit dem Ausschussvorsitzenden den folgenden Tages-ordnungspunkt zur Tagesordnung zu nehmen:

Pflanztopf für gemeindliche Grünflächen

Begründung:
Zur Unterstützung der Begrünung unserer Gemeinde möchten wir Bürgern, die mit ehrenamtlichem Engagement die Grünanlage vor dem eigenen Haus oder Grundstück selbst pflegen und somit unser aller Wohnumfeld verschönern, die Gelegenheit geben, gemeindliche Verkehrsinseln und Pflanzanlagen selbst zu bepflanzen. Damit die engagierten Bürger/-innen nicht selbst die dafür notwendigen Kosten tragen müssen, soll dafür ein sogenannter „Pflanztopf“ eingerichtet werden.

16.12.2019 in Ratsfraktion von SPD Hemer

BUSS Preis 2019 verliehen

 
MdL Inge Blask und Fraktionsvorsitzender Hans-Peter Klein mit den Preisträgerinnen

Es ist eine liebe Tradition geworden am Ende des Jahres etwas Gutes zu tun und unseren BUSS Preis (Bildung, Umwelt, Soziales, Sport) zu vergeben.

In diesem Jahr haben wir gleich 4 Projekte mit Geldspenden unterstützt. So freute sich der Förderverein der Kindertagesstätte Sternenburg, vertreten durch Frau Huck, über 250 Euro für die Umnutzung des alten Tennisplatzes in Ihmert. Hier wurde bereits die rote Asche entfernt, Mutterboden aufgebracht, Tipis errichtet. Nun sollen von dem Geld noch Bäume und Büsche gepflanzt werden. 

Der zweite Preisträger ist die das Ruth-Grohe-Haus der AWO. Hier sollen Insekten- und Bienenhotels entstehen, damit die Kindergartenkinder vor Ort lernen können, wie wichtig Insekten sind. Denn ohne Bienen gibt es auch keine Äpfel. Frau Noak und Frau Hause freuten sich über den Zuschuss.

Als dritten Preisträger konnten Inge Blask und Hans-Peter Klein mit einem finanziellen Zuschuss Frau Schwarte von der Caritas, mit ihrem Projekt „Zeitgeschenk“ auszeichnen. Hier werden lebensbedrohlich erkrankte Menschen begleitet. Hierzu gehören u. a. auch die Trauerbegleitung für Angehörige. Hier werden viele ehrenamtliche Helfer eingesetzt und eine Vollzeitkraft beschäftigt.

Der vierte Preisträger ist der Förderverein des Kindergartens Zaubergarten e. V., vertreten von Frau Schulte. Hier soll ein Naturerlebnisgarten entstehen. Außerdem brauchen die Kinder dringend ein Sonnensegel um geschützt draußen spielen zu können.

 

Anke Strehl

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas  
 
Zur Internetseite von Birgit Sippel   Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

16.01.2020 16:29
Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04
Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17
Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16
Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19
Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen