04.05.2017 in Wahlen

Stellvertretender SPD-Vorsitzender unterstützt Gordan Dudas

 
Am kommenden Sonntag, 7. Mai, wird der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel nach Lüdenscheid kommen. Ab 16.30 Uhr unterstützt er den heimischen Landtagsabgeordneten Gordan Dudas im laufenden Landtagswahlkampf am Infostand der SPD.

Wegen des "Street Food Festivals" öffnet die SPD ihren Stand auch am Sonntag - allerdings nicht wie gewohnt am Brunnen, sondern vor dem ehemaligen Leffers-Gebäude in der Wilhelmstraße.
 
Thorsten Schäfer-Gümbel ist verantwortlich für die Vorbereitung des SPD-Bundestagswahlprogramms im Bereich Steuerpolitik. Dieser Teil soll das Gerechtigkeitsprofil der SPD und ihres Kanzlerkandidaten Schulz besonders betonen. Als Fraktionsvorsitzender der SPD ist er Oppositionsführer im hessischen Landtag.

30.04.2017 in Wahlen von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Michael Scheffler in Nachrodt-Wiblingwerde

 

Am Donnerstag, den 04. Mai 2017 begrüßen wir in der Gaststätte "Zur Rastatt" unseren Landtagsabgeordneten und Kandidaten Michael Scheffler.

Michael Scheffler gibt einen Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit der SPD in der vergangenen Legislaturperiode und einen Ausblick über die Herausforderungen die unserem Land in den kommenden fünf Jahren bevorstehen und wie die NRWSPD diese Ziele in Regierungsverantwortung mit Hannelore Kraft an der Spitze erreichen will.

Lernen Sie Ihren heimischen Abgeordneten und Kandidaten für die Landtagswahl am 14. Mai 2017 persönlich kennen. Stellen Sie die Fragen, die Ihnen unter den Nägeln brennen. Wir freuen uns über Ihren Besuch und auf eine rege Diskussion.

Ihr
SPD Ortsverein Nachrodt-Wiblingwerde

*********************************************
Nutzen Sie am Sonntag, den 14. Mai 2017 Ihr Stimmrecht und geben Sie beide Stimmen der SPD.

Für einen starken Märkischen Kreis und ein starkes NRW.

24.01.2017 in Wahlen von SPDMK - Wahlportal

Der NRW-Plan

 

André Stinka, Generalsekretär und Marc Herter, stellv. Landesvorsitzender der NRWSPD, die Leiter unserer Programmkommission, haben heute in Düsseldorf den Entwurf des NRW-Regierungsprogramms 2017 - 2022 vorgestellt.

Die Sozialdemokratie in NRW stellt sich mit konkreten, durchdachten und erprobten Konzepten der Verantwortung für das größte Bundesland. Denn nur, wer selbst einen klaren Kompass hat, kann im Wandel Orientierung und Sicherheit geben und unser Land in eine gute Zukunft führen.

Der NRW-Plan zeichnet die langen Linien sozialdemokratischer Regierungspolitik in den nächsten fünf Jahren. Gemeinsam mit den Menschen in unserem Land sorgen wir dafür, dass es weiter aufwärts geht in Nordrhein-Westfalen und dass alle mitkommen.

Final beschlossen wird das Programm auf dem Landesparteitag am 18. Februar 2017 in Düsseldorf.

Zum Download als .pdf

01.12.2016 in Wahlen

SPD stellt Bundestagskandidatin auf

 

Eine weitere personelle Weichenstellung für die Bundestagswahl im Herbst kommenden Jahres nehmen die SPD im Märkischen Kreis und der SPD Kreisverband Olpe am kommenden Dienstag, 06. Dezember, vor.

Auf einer gemeinsamen Wahlkreiskonferenz mit den Delegierten aus dem Kreis Olpe wird die Nachfolgerin der bisherigen Bundestagsabgeordneten Petra Crone nominiert.

 

Die Konferenz beginnt am

Dienstag, 06. Dezember 2016, 19:00 Uhr
im Kulturhaus Lüdenscheid
Freiherr-vom-Stein-Str. 9, 58511 Lüdenscheid


Im Bundestagswahlkreis 149 (Olpe/Märkischer Kreis I) bewerben sich Monika Baukloh aus Kierspe und Nezahat Baradari aus Attendorn um das Vertrauen der 56 Delegierten aus dem Kreis Olpe und dem südlichen Teil des Märkischen Kreises.

03.11.2016 in Wahlen

Kandidatenaufstellung zur Landtagswahl in Nachrodt-Wiblingwerde

 

Eine wichtige personelle Weichenstellung im Vorfeld der Landtagswahl im kommenden Jahr nehmen die Sozialdemokraten im Wahlkreis 121 Märkischer Kreis I vor. Der Landtagsabgeordnete Michael Scheffler bewirbt sich erneut um das Vertrauen der Delegierten aus Altena, Iserlohn, Nachrodt-Wiblingwerde und Werdohl. Die Veranstaltung findet statt

am Dienstag, 8. November um 19:00 Uhr
im Hotel „Zur Rastatt“,
Hagener Str. 4, 58769 Nachrodt-Wiblingwerde
.

Die Veranstaltung wird vom stellv. Unterbezirksvorsitzenden der SPD Märkischer Kreis, Gordan Dudas, eröffnet.

19.10.2016 in Wahlen

Die SPD-Bewerberinnen zur Nominierung für den Bundestag stellen sich vor

 

Monika Baukloh aus Kierspe und Dr. Nezahat Baradari aus Attendorn, stellen sich den SPD-Mitgliedern aus dem Märkischen Kreis vor. Sie bewerben sich im Bundestagswahlkreis 149 "Olpe / Märkischer Kreis I" um die Nachfolge von Petra Crone, die nicht erneut für eine Kandidatur zur Verfügung steht.

Die gemeinsame Veranstaltung des SPD-Unterbezirk Märkischer Kreiszusammen mit den Ortsvereinen aus den sechs märkischen Wahlkreisorten findet statt am

Montag, 24. Oktober um 20 Uhr
im Saal der Gaststätte Dahlmann,
Grabenstraße 18, 58511 Lüdenscheid.

Die endgültige Entscheidung, wer in diesem Wahlkreis zur Bundestagswahl 2017 antritt, fällt in der Wahlkreisdelegiertenkonferenz am 6. Dezember im Kulturhaus Lüdenscheid.

28.05.2014 in Wahlen von SPD Kierspe

Die neue SPD-Fraktion im Stadtrat

 
Helga Stahl

Das "Elfmeterschießen" um den Wahlkreis 3 (Pestalozzischule) wurde am Dienstag entschieden. Beigeordneter Olaf Stelse zog das Los zugunsten der SPD. Wir freuen uns mit unserer Helga Stahl und über die Tatsache, dass Fortuna ihre Arbeit der letzten Jahre gesehen und honoriert hat. Dabei wurde deutlich: Wer glaubt,  dass es auf seine Stimme nicht ankommt, hat hier das Gegenteil erlebt.

Damit besteht die Fraktion aus Monika Baukloh, Helga Stahl und Ralf Ullrich als Direktgewinner. Über Liste wurden gewählt: Oliver Busch, Jörg Hentschel, Christian Reppel, Manuela Sieffert-Meisterjahn, Marc Voswinkel, Helga Werner und Sigrun Wolf.

26.05.2014 in Wahlen von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Sie haben entschieden! Vielen Dank für Ihre Stimmen.

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

die gesamte SPD Nachrodt-Wiblingwerde möchte sich bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihre Stimmen bedanken. Sie haben bei der Gemeinderatswahl die SPD zur stärksten Fraktion gewählt. Wir werden Ihr Vertrauen nicht enttäuschen und in den nächsten 6 Jahren weiterhin eine kompetente, bürgernahe und zukunftsorientierte Politik machen.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Nachrodt-Wiblingwerde

 

Nachfolgend haben wir für Sie das vorläufige amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahlen zusammengestellt.

25.05.2014 in Wahlen von SPD Nachrodt-Wiblingwerde

Heute wählen gehen! Ihre Stimmen für die SPD.

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

 

heute liegt es in Ihrer Hand einen Politikwechsel in Europa, im Märkischen Kreis und in unserer Gemeinde herbeizuführen. Sie sind aufgerufen ein neues Europaparlament, einen neuen Landrat, Kreistag sowie einen neuen Gemeinderat zu wählen.

 

 

Bitte nutzen Sie Ihr Wahlrecht und gehen Sie heute in Ihr Wahllokal.

Gemeinderatswahl

Die SPD Nachrodt-Wiblingwerde hat sich in den letzten fünf Jahren mit Kompetenz und Engagement für die Interessen der Einwohner der Gemeinde eingesetzt. Jedes einzelne Fraktionsmitglied hat mit persönlichem Sachverstand und individuellen Fähigkeiten seinen Beitrag geleistet. Wir haben den Bürgern zugehört, sie ernst genommen und ihre Anliegen und Anregungen in unsere Entscheidungen einbezogen. So werden wir auch in Zukunft weiterarbeiten. Die soziale Verantwortung steht dabei für uns im Vordergrund – und im Mittelpunkt der Mensch.

Wichtig ist uns:

22.05.2014 in Wahlen von SPD Hemer

Kein Plakatwald durch die SPD - stattdessen BUSS-Preise

 

Foto von links: Thomas Fischer (SPD), Kai Hartmann (Gesamtschule), Elke Bienert-Nolte (AWO-Kiga), Gabriele Koller (Leiterin Gesamtschule), Ralf Isenberg (Gesamtschule), Dirk Rus (CVJM),Jörg Schulz (CVJM), Hans-Peter Klein (SPD), Rüdiger Althoff (CVJM)

Der SPD-Bürgermeisterkandidat Hans-Peter Klein überreicht BUSS-Preise

Die SPD in Hemer hat während des Wahlkampfes weitgehend auf Wahlkampfplakate verzichtet. Dies fiel der SPD leicht, da sie seit mehreren Jahren regelmäßig – möglichst jeden Monat einmal - einen „Runden Tisch“ angeboten hat, an dem die Bürgerinnen und Bürger Hemers ihre Vorschläge und Sorgen vorgetragen haben. Die eingesparten Mittel kommen nun Ideen aus Hemer  in Form der „BUSS-Preise“ zugute. BUSS, das steht für Bildung, Umwelt, Soziales und Sport. Bereiche in denen viele engagierte Bürgerinnen und Bürger sich für Hemer und die Menschen in der Stadt einsetzen. Viele von Ihnen haben Ideen, wie sie Dinge in der Stadt oder für die Menschen verändern, verbessern oder ganz neu gestalten können.
Die Die Jury nun hat getagt und die Gewinner der SPD-BUSS-Preise ermittelt. Hans-Peter Klein und Thomas Fischer übergaben die BUSS-Preise:

SPDMK-ontakt

SPD-Unterbezirk Märkischer Kreis
Breitenfeld 1b, 58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 - 6535 | Telefax: 02351 - 61701
E-Mail: info@spdmk.de

Virtuelle Sprechstunde | Geschäftsstelle

Nächste Termine:

Alle Termine öffnen.

29.08.2019, 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
offene Fraktionssitzung
Zu unserer offenen Fraktionssitzung laden wir alle interssierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Haben …

07.09.2019, 08:00 Uhr - 10:00 Uhr
AnsprechBar
Wir möchten für unsere Bürgerinnen und Bürger zu jederzeit ansprechbar sein, auch außerhalb unserer offen …

17.09.2019
Sitzung des UB-Vorstandes

24.09.2019, 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
offene Fraktionssitzung
Zu unserer offenen Fraktionssitzung laden wir alle interssierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Haben …

Alle Termine anzeigen

Für uns im Bundestag

Zur Internetseite von Nezahat Baradari

Zur Internetseite von Dagmar Freitag

Andere Internet(te) Seiten

Aus dem Land, Europa und dem Kreis
 
Zur Internetseite von Gordan Dudas  
 
Zur Internetseite von Birgit Sippel   Zur Internetseite der SPD-Fraktion im Kreistag

Bitte eintreten!

Mitglied werden Mitglied werden

Programmatisches

Hamburger Programm

Die SPDMK bei

YouTube | flickr

Neuigkeiten von info.websozis.de

21.08.2019 16:14
Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13
Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12
Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31
Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33
Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

Ein Service von websozis.info

Ausgezeichnet

www.spdmk.de ist

Wir unterstützen den

SoziServer
und sind mit dem WebSoziCMS
WebSoziCMS 2
ganz EINFACH online.

Wir sind natürlich Mitglied bei

Zu den WebSozis

Schick dem

Webmaster 'ne Mail

Suchen